Seminar – „Trauma verstehen – Sicherheit finden – sich befreien“

Vom 09.–11.11. 2018 führte unser Landesverband das o. g. Seminar durch.
Zu Beginn gab die Dozentin Martina Toppe den wichtigen Hinweis, dass es in diesem Seminar nicht darum geht ein vorhandenes Trauma zu therapieren. Es geht darum den Begriff „Trauma“ logisch und verständlich zu erklären. Zudem konnten und sollten Möglichkeiten aufgezeigt und selbst erarbeitet werden, um sich aus Trauma bedingten Stresssituationen herauszuholen. Der Start ins Thema erfolgte durch die Frage nach der Verbindung Trauma und Sucht.
Im weiteren Verlauf wurde der Begriff „Trauma“ und wie es im Menschen entsteht und funktioniert erläutert. „Trauma“ bedeutet: Wunde bzw. Verletzung verschiedenster Art. Das Wichtigste ist eine gute Versorgung des Menschen, unmittelbar nach einem sehr stressvollen, unbegreifbaren Erlebnis. Dadurch bedingt finden verschiedene Mechanismen im menschlichen Körper statt. Vielfach handelt es sich hierbei um tiefgreifende Verletzungen auf der Gefühlsebene. Diese können durch irgendwelche, äußeren Reize immer wieder hochgeholt werden. Es entstehen sogenannte Flashbacks. Die seelische Verletzung wiederholt sich immer und immer wieder. Der Mensch ist traumatisiert. Jetzt gilt es Bewältigungsstrategien aufgezeigt zu bekommen, oder diese auch selber zu entwickeln. Diese helfen dann dabei, das Leben wieder entspannter und lebenswerter zu gestalten. Im Seminar lernten wir auf sehr anschauliche Art und Weise verschiedene Bewältigungsstrategien kennen. Auch ganz einfache, praktische Übungen liessen uns Entspannungstechniken fühlen und erleben.
Die gemeinsam erarbeiteten Strategien wurden von den Teilnehmern als eine besondere Stärke der Seminararbeit empfunden. Zitat: „Typisch Freundeskreis halt!“

Zum Schluss noch einige Anmerkungen der einzelnen Teilnehmer:
– Das schwer vorstellbare Thema „Trauma“ ist greifbarer und verständlicher geworden.
– Das Thema wurde sehr anschaulich dargestellt, auf Augenhöhe einfach und verständlich rübergebracht! „Super!“
– Ich bin froh, dass ich jetzt mehr Verständnis für traumatisierte Menschen entwickeln kann.
– Seminare sind toll! – Trauma Seminar = traumhaft!

In diesem Sinne ein ganz herzliches Dankeschön an unsere Dozentin Martina Toppe

Daniela Meyer FK Preussisch-Oldendorf

2018-11-13T19:57:35+01:0013. November 2018|