Tag der Begegnung – Freunde Treffen Freunde

Am 16.10.2021 fand im Zentrum  „Alte Schuhfabrik“ in Ahlen, unter dem Titel „Freunde treffen Freunde“ ein Tag der Begegnung statt.  Endlich konnten sich Freundinnen und Freunde aus vielen Regionen in NRW wieder ganz ungezwungen in Präsenz  treffen.

Die Einhaltung der 3-G Regel und ein Eintrag in eine Nachverfolgungsliste wurde vor dem Eintritt kontrolliert. Danach durften die Corona Schutzmasken abgenommen werden. Der Nachmittag wurde mit der Begrüßung durch den Vorstand und anschliessendem Kaffee und Kuchen eröffnet.
Zusätzlich wurde das von Erwin Vartmann vorbereitete und gestaltete „World Café“  präsentiert und erläutert. Ihm gilt der Dank für die Vorbereitung.

Mit Fragen zu und um Corona z.B.:
–  Wie sind unsere Gruppen damit umgegangen?
–  Neustart nach Corona – wie haben wir den Kontakt gehalten.
–  Was sind die Herausforderungen für die Zukunft
Das „World Café“ wurde von den Teilnehmer*innen sehr gut angenommen. An den Stehtischen, aber auch an anderen Tischen im Begegnungszentrum wurde viel und intensiv diskutiert. Alle waren froh, dass man sich nach langer Zeit bei einer Veranstaltung wiedersehen durfte.

Gegen 19:30 Uhr wurde das Abendessen serviert. Danach löste sich die Veranstaltung langsam auf. Viele hatten für diesen Nachmittag einen weiten Weg der Anreise auf sich genommen.
Für die Zukunft planen wir einmal im Jahr, unter der Leitung der Zukunftswerkstatt den Tag der Begegnung, ganz unter dem Motto „Freunde treffen Freunde“ durchzuführen.
Wie schon auf der letzten Delegiertenversammlung bekannt gegeben wurde, soll dieser Tag an Stelle des ehemaligen Gruppenbegleitertreffens stattfinden.
Bedanken möchten wir uns auch noch einmal bei Petra Quante vom FK Ahlen,
die sich um die Organisation gekümmert hat.
Insgesamt gesehen war es eine gelungene Veranstaltung, die einer Wiederholung bedarf.

Bettina Beran-Mlodzian
Wolfgang Pätsch

2021-10-20T10:40:14+02:0020. Oktober 2021|