Der perfekte Pegel – Eine Filmreihe über Jugendliche und Alkoholkonsum

Durch die Initiative von Benedikt Dorth, Stadtjugenpfleger in Selm Kr. Unna und Wolfgang Pätsch vom Landesverband Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe NRW, entstand in Zusammenarbeit mit Medienprojekt Wuppertal ein Film für Präventionen zum Thema Alkoholmissbrauch. Die Darsteller*innen sind fast ausschliesslich Schüler*innen verschiedener Schulformen in Selm. In den Filmen erzählen Jugendliche und junge Erwachsene von ihrem Umgang mit Alkohol. Ihre Erfahrungen und Ansichten sind unterschiedlich: Einige trinken viel und regelmässig, andere nur zu besonderen Anlässen und wieder andere gar nicht, weil sie selbst schlechte Erfahrungen gemacht oder in ihren Familien erlebt haben. Die Gründe für das Trinken sind Spass, Gruppendruck oder der Wunsch, “einfach nur besoffen” zu sein. Die jungen Protagonist*innen reflektieren ihren Konsum vom ersten Probieren bis heute und berichten sowohl von guten als auch von schlechten Erfahrungen mit der Volksdroge Alkohol. Das Wissen um die Risiken und Folgen von Alkoholkonsum ist sehr unterschiedlich und genauso unterschiedlich werden auch die Gefahren bewertet. Über die persönlichen Interviews mit jungen Menschen, Strassenbefragungen und Einblicke in den Alltag junger Menschen beim Alkoholkonsum gibt der Film einen Überblick, wie Jugendliche und junge Erwachsene heute mit Alkohol umgehen.

Die Premieren des Film’s fanden am
17.11.2019 um 18:00 Uhr im Bürgerhaus der Stadt Selm, Willy Brandt Platz 1, 59379 Selm,
sowie am 18.11.2019 im Rex Theater, Kipdorf 29, in 42103 Wuppertal statt.

Infos zu Kauf, Ausleihe und Lizenzarten        www.medienprojekt-wuppertal.de

2019-11-29T09:10:58+00:0030. Oktober 2019|