Das letzte Seminar 2022 in Haltern am See

Nun ist es wieder soweit und das Jahr neigt sich dem Ende entgegen. In diesem Jahr war es das letzte Seminar vom 18.11. – 20.11.2022 bei Angelika Kaufmann in Haltern am See. Es stand unter dem Motto „Die Gruppe ist eine Seele, die zuhört und nicht … ein Chor.“. Nach der Wiedersehensfreude von alten Bekannten und neuen Teilnehmern begann das Seminar. Als erstes stellten sich die Fragen:

„Was ist eine Gruppe? Was ist den Menschen in unserer Gruppe wichtig?

Eine Gruppe kann sich wie ein Chor mit verschiedenen Stimmen in die Welt hinaus Singen und nur eine Darbietung sein, aber nicht die Seele, die unsere Gruppen ausmachen. Jede Gruppe lebt durch die unterschiedlichen Menschen, denn jeder hat seinen eigenen Lebensweg und seine Charaktere. Jeder der unsere Gruppen besucht, darf so sein, wie er ist mit Ecken und Kanten. Wichtig sind das Reden können, das Zuhören und das Wahrgenommen werden. Es kann und sollte eine gemeinsame Plattform der Sicherheit bieten, die kontinuierlich entsteht und erkämpft werden muss. Dabei entsteht langsam die Seele der Gruppe.

Für Alle die bei dem Seminar waren, bedanken wir uns bei der Referentin Angelika Kaufmann. Es ist eine wahre Freude ihre Seminare besuchen zu dürfen und hoffen auf ein Wiedersehen in 2023.

Gütersloh, den 24.11.2022

Judith Wilmsen

2022-11-24T15:42:08+01:0024. November 2022|