LV Angehörigenseminar „Achtsamkeit“ – Haltern am See

Vom 10. – 12.09.21 fand in Haltern am See, unser diesjähriges Angehörigenseminar unter der Leitung von Martina Toppe statt.
Das Thema war ACHTSAMKEIT.
Nach einer Vorstellungsrunde und kurzem „Beschnuppern“, war freundeskreistypisch direkt eine Vertrautheit untereinander.
So konnten 2 Teilnehmer, 9 Teilnehmerinnen und Martina offen und ehrlich eigene Erfahrungen miteinander teilen. Es wurde wieder ganz deutlich sichtbar, dass, so unterschiedlich wir auch sind, es immer Parallelen zum eigenen Leben gab.
Für jeden Menschen ist es wertvoll und wichtig achtsam mit sich selbst umzugehen. In verschiedenen Übungen, teils in der ganzen Gruppe, jede*r für sich oder in Kleingruppen zum Thema Achtsamkeit, oder auch die Entspannungsübungen, konnten wir wieder Kraft für unseren Alltag schöpfen. Für die/den eine*n war vielleicht das Auseinandersetzen mit Gefühlen und was diese in uns auslösen besonders wertvoll. Für mich persönlich waren es die Herz Chakra Meditation und der achtsame Spaziergang. Auf jeden Fall konnte jede*r etwas für sich mitnehmen. Wie ich schon sagte: freundeskreistypisch. Vielen Dank an Martina und an den Freundeskreis, der diese Seminare ermöglicht.

Maria Kötter

2021-09-16T20:35:16+02:0016. September 2021|