Neuer Vorstand im Freundeskreis Gütersloh

 

Das Bild zeigt neben dem amtierenden Vorsitzenden Josef Gunnemann ( Bild 2. v. r.), die neu gewählten Vorstandsmitglieder Tanja Dietrich (Stellvertreterin Bild 1. v. l.), Gisela Winter (Kassiererin Bild Mitte) und Judith Wilmsen (Schriftführerin Bild 1. v. r), sowie Marcus Liekenbrock (Bild 2. v. l.) für die Funktion des stellv. Schriftführers.

Neuer Vorstand im Freundeskreis Gütersloh gewählt

 

Auf der jährlichen Mitgliederversammlung des Vereins Freundeskreis für Suchtkrankenhilfe Gütersloh e. V.  am 29. Mai 2022 wurde nach vier Jahren turnusgemäß wieder ein neuer Vorstand gewählt. Die Jahresmitgliederversammlung lief neben der Vorstandswahl im üblichen formalen Programm ab. Doch ab dieser Mitgliederversammlung gibt es eine Neuheit. Das erste mal wurde bei dieser Versammlung auch die Hybride Technik angewandt. Der Freundeskreis Gütersloh stellt in dieser Hinsicht ein Vorbild auch für andere Vereine dar.

„Wir müssen einerseits die digitalen Medien nutzen, um junge Suchtkranke zu erreichen und andererseits die herkömmlichen Wege, um die Älteren nicht abzuhängen, sondern mitzunehmen, so dass niemand ausgeschlossen ist“, kommentiert der Vorsitzende Josef Gunnemann die digitalen Herausforderungen. Dem entsprechend wurde auch die Satzung des Vereins aktualisiert.

 

2022-06-10T16:55:06+02:0010. Juni 2022|